BookingButton
Home/Auszeichnungen/ European Health & SPA Award 2010

European Health & SPA Award 2010

09. Jun. 2010

Höchste Lorbeeren für ein exzellentes Spa

Das Spirit Hotel in Ungarn gewinnt European Health & SPA Award in der begehrten Kategorie Destination SPA

Das Spirit Hotel im ungarischen Bad Sárvár darf sich ab sofort mit der Auszeichnung „Best Destination Spa 2010“ des European Health & SPA Award schmücken. Dabei setzte es sich in dieser Kategorie erfolgreich gegen eine Vielzahl renommierte Mitbewerber aus ganz Europa durch. Das Capella Schlosshotel in Velden konnte auf den zweiten Platz verwiesen werden. Hoteldirektor Alfred Hackl nahm den Preis im Rahmen der feierlichen Verleihung am 8. Juni 2010 in Zell am See im Salzburger Land erfreut entgegen. „Wir fühlen uns durch die Auszeichnung sehr geehrt. Ein derartiger Award ist eine sensationelle Anerkennung für Ungarn, das gesamte Team des Spirit Hotel und für unsere tägliche Arbeit“, so der Preisträger.

Der European Health & Spa Award wird bereits zum zweiten Mal von der Agentur für Gesundheit & Wellness in Zusammenarbeit mit diversen Fachmedien wie SPA WORLD Business oder Spa Inside verliehen. In insgesamt zehn Kategorien werden die Bereiche Spa, Behandlungen und Produktinnovationen prämiert. Die Auszeichnung gilt als eine der strengsten und unabhängigsten der Branche: Sowohl der Spa-Bereich, als auch die Anwendungen und Produkte werden bei einem geheimen Testbesuch kritisch und detailliert durch einen Katalog mit sechs Kriteriengruppen geprüft und in einem zweistufigen Bewertungsprozess von einer unabhängigen Fachjury bewertet. Die Entscheidungskriterien und die Ergebnisse sind transparent, öffentlich zugänglich und daher auch für Außenstehende nachvollziehbar. Die Jury setzt sich aus führenden Persönlichkeiten der Wellness-Branche sowie maßgeblichen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Medien aus Europa zusammen und obliegt dem Vorsitz von Spa-Experten Dr. Franz Linser aus Innsbruck.

Die gelungene Umsetzung von kreativen Spa-Konzepten und die Qualität der Wellnessbetriebe stehen dabei genauso im Vordergrund, wie die Bereitschaft sich neuen Trends und Gästewünschen zu stellen. Das ungarische Luxusrefugium überzeugte hier auf ganzer Linie. In ihrer Begründung lobte die hochkarätig besetzte Jury die ausgezeichnete Ausstattung und das gelungene Design des weitläufigen Spa-Bereichs des Spirit Hotel, sowie der starke Fokus auf den Kundennutzen und die für den Standort Ungarn überzeugende Serviceleistung. „Mit dem Spirit Hotel hat Ungarn einen Markstein gesetzt, der eine neue Ära gehobenen ungarischen Wellness-Tourismus einläutet und an dem es sich in Zukunft national wie international zu messen gilt“, begründet Juryvorsitzender Dr. Franz Linser das Urteil. 

Das Fünf-Sterne-Haus Spirit Hotel gilt als spektakulärste Eröffnung in Ungarn in den vergangenen zwei Jahren und als der Hotspot für Medical Spa und Wellness. Das Heilwasser fließt hier direkt aus der hoteleigenen Quelle ganz pur, frisch und unverfälscht in den Spa-Bereich. Alle elf Becken werden permanent mit dem ungefilterten „Spirit Heilwasser“ versorgt, täglich entleert, gereinigt und neu gefüllt und kommen daher vollkommen ohne chemische Zusätze aus. Diese hundertprozentige Reinheit ist in Europa einzigartig. Mittelpunkt der Anlage bildet die imposante "Oase" Wellness- und Badelandschaft mit 22 Erlebnis- und Thermalbecken, einer Sauna-Insel, Heilwasserbecken, Hamam und Fitness sowie einer eigenen Heilquelle. In 88 Behandlungsräumen erleben Gäste eine umfassende Vielfalt von individuellen Wohlfühlanwendungen bis hin zu erstklassigen Medical Spa-Programmen. Das Luxusrefugium beherbergt 273 elegant ausgestattete Zimmer und Suiten mit Balkon oder Terrasse in absoluter Ruhelage. Weitere Informationen finden sich unter www.spirithotel.eu.